finanzen

Trending:


OECD erwartet solides Wirtschaftswachstum für die Schweiz

Die Schweizer Wirtschaft dürfte gemäss Einschätzung der OECD trotz gestiegener Ungewissheit auch weiterhin solide wachsen. Nach einem BIP-Wachstum von voraussichtlich 2,9 Prozent im laufenden Jahr erwartet die Organisation mit Sitz in Paris für 2022 ein Wirtschaftswachstum von 3,0 Prozent und für 2023 von 2,1 Prozent. Damit korrigiert die OECD ihre...


Traum vom Wohneigentum für viele Schweizer laut Studie ausgeträumt

Seit zwanzig Jahren steigen die Preise für Eigenheime in der Schweiz ungebremst an. Ein Ende des Preisschubs ist nach Ansicht von Raiffeisen Schweiz nicht in Sicht.


Basel weltweit unter den zehn beliebtesten Städten unter Expats

Die Stadt Basel schafft es gemäss einer Umfrage des Münchner Beratungsunternehmens Internations unter Expats auf Platz 9 der beliebtesten Städte weltweit. Auf dem Podest landeten Málaga, Dubai und Sydney. Hinter Basel erreichten die anderen untersuchten Schweizer Städte Lausanne Platz 21, Zürich Platz 34 und Genf Platz 47. Das geht aus dem am Donne...


Nissan will Elektrifizierung vorantreiben - Milliarden-Investitionen

Der japanische Renault-Partner Nissan will die Elektrifizierung seiner Autoflotte mit Milliarden-Investitionen vorantreiben. Wie der Konzern am Montag bekanntgab, sollen zu diesem Zweck über die nächsten fünf Jahre zwei Billionen Yen (rund 15,6 Milliarden Euro) investiert werden. Die neue langfristige Strategie mit dem Namen "Nissan Ambition 2030" ...


Engere Zusammenarbeit: Schweiz unterzeichnet Erklärung mit EU-Staaten gegen Stromkrise

Die Schweiz will zur Verhinderung und Bewältigung möglicher Stromkrisen mit sechs EU-Ländern enger zusammenarbeiten. Sie hat im Rahmen eines Ministertreffens am Mittwoch unter anderem mit Bundesrätin Simonetta Sommaruga eine Absichtserklärung unterzeichnet.


Toyota produziert wegen fehlender Teile weniger

Der japanische Autobauer Toyota hat im Oktober wegen des Chipmangels und anderer fehlender Komponenten gut ein Viertel weniger produziert. Insgesamt seien gut 627 000 Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus von den Bändern gerollt, teilte der weltweit grösste Pkw-Hersteller am Montag in Nagoya mit. Wegen der lokalen Corona-Ausbrüche in Südostasien un...


Trotz Generika-Konkurrenz: Novartis will mit Pharmasparte wachsen

Novartis beleuchtet an seinem Investorentag die Perspektiven seiner Pharmasparte «Innovative Medicines». Diese soll trotz Generikakonkurrenz weiter wachsen. Das Geld in der Kasse soll derweil vor allem in das organische Wachstum gesteckt werden.


US-Airlines Delta und United halten an Südafrika-Routen fest

Die zwei amerikanischen Fluggesellschaften Delta Air und United Airlines wollen trotz der Massnahmen der US-Regierung seit der neuen Coronavirus-Variante vorerst keine Änderungen an ihren Südafrika-USA-Routen vornehmen.


Eine Milliarde für Berufsaussteiger? Besser für mehr Lohn!

Das Ja zur Pflegeinitiative ist mehr als ein Zeichen der Solidarität in schwierigen Zeiten. Es ist ein Auftrag an die Politik, endlich die Arbeitsbedingungen in der Pflege zu verbessern.


Quickline steigt ins Energiemessgeschäft ein

Der regionale Telekomverbund Quickline steigt ins Energiemessgeschäft ein. Zusammen mit Energieversorgern hat Quickline eine Plattform mit intelligenten Zählern entwickelt. Diese ermögliche unter anderem das Messen von Strom, Wasser, Gas und Fernwärme. Aber damit nicht genug: Die Plattform ermöglicht auch ein intelligentes Steuern der Netze, teilte...


Easyjet erwartet Erholung auf Vorkrisenniveau bis Sommer 2022

Der britische Billigflieger Easyjet geht trotz anhaltender Unsicherheit in der Corona-Pandemie von einer kräftigen Erholung im laufenden Geschäftsjahr 2021/22 aus. Die Vorausbuchungen für das zweite Halbjahr (April bis September 2022) lägen über dem Vorkrisenniveau. "Wir haben einen ermutigenden Start ins laufende Jahr gesehen", erklärte Easyjet-Ch...


Bund erlässt wegen neuer Virusvariante teilweise Einreiseverbote

Wegen einer neuen Coronavirus-Variante werden alle Direktflüge aus der Region des südlichen Afrikas in die Schweiz verboten. Personen ohne Schweizer Aufenthaltsbewilligung können zudem aus neun Ländern nicht mehr in die Schweiz einreisen. Das teilte das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitagabend mit. Die verschärften Einreiseregeln gelten demna...


Nationalrat debattiert kostenlose Corona-Tests

Am Donnerstag steht die Verlängerung des Covid-19-Gesetzes zur Debatte. Die SVP will das Gesetz mit vielen Anträgen einschränken.


Erdogan tauscht inmitten Lira-Krise Finanzminister aus

Der türkische Präsident hatte zuvor die Landeswährung mit seiner Kritik an hohen Zinsen auf Talfahrt geschickt.


KOF-Konjunkturbarometer im November gesunken

Das KOF-Konjunkturbarometer ist im November zwar weiter gesunken, bleibt aber auf hohem Niveau. Die Aussichten für die Schweizer Wirtschaft bleiben damit gut, falls die Entwicklung der Pandemie nicht einen Strich durch diese Rechnung macht. Konkret sank das Barometer im November um 1,7 auf 108,5 Punkte, wobei auch der Vormonatswert um 0,5 Punkte na...


Trotz Corona: Die Digitalisierung geht schleppend voran

Nach Corona haben Unternehmen ihre Arbeitsweisen vor allem oberflächlich verändert. Die tiefgreifende Transformation blieb aus.


Welche Massnahmen schon gelten – und ab wann neue kommen

Gültigkeit der Testzertifikate


UBS führt mobilen Gold-Handel in kleinen Mengen ein

Die Grossbank UBS führt den Handel von Gold in kleinen Mengen via Smartphone ein. Kunden können das Edelmetall ab sofort in kleinsten Mengen ab 0,1 Gramm kaufen und verkaufen.


Tiny Airline: Ex-Raiffeisen-Chef Gisel setzt auf Luft statt Banken

Der Ex-Banker hat eine Firma gegründet und will Flüge und Beratungsdienste anbieten. Mit der Fliegerei hatte er nicht immer nur Glück.


Die Schweiz - der Tigerstaat im Herzen Europas

Die Schweiz von 1861 war dynamischer, als wir uns das heute vorstellen. Und vermögender. Die «Handelszeitung» entstand in dieser Aufbruchstimmung.


Swisscom gewinnt Mobilfunk-Netztest vor Sunrise UPC und Salt

Swisscom hat zum vierten Mal in Folge den Test für das beste Mobilfunknetz gewonnen. Mit wenigen Punkten Abstand landet Swisscom in der jährlichen Erhebung des Beratungsunternehmens Umlaut zusammen mit dem deutschen Branchenmagazin Connect vor Sunrise UPC und Salt. Swisscom hat mit 976 (VJ 960) und Sunrise UPC mit 966 (VJ 955) von 1000 möglichen Pu...


«Kann es noch gar nicht richtig fassen» – so gross ist die Freude bei Pflegefachpersonen

Das Ja zur Pflegeinitiative wurde am Sonntag in Bern mit Champagner begossen. Drei Pflegefachfrauen erzählen, was die Abstimmung für sie bedeutet.


Familienunternehmen: «Ja, ich finde, dass sich eine Investition lohnt»

Caroline Hilb von der SGKB über Familienunternehmen, Ängste vor einer Zinsfalle - und warum eine gute Anlagestrategie langweilig ist.


Bund setzt vier weitere Länder auf die Quarantäneliste

Der Bund setzt vier weitere Länder auf die Quarantäneliste: Wer aus Angola, Australien, Dänemark oder Sambia in die Schweiz einreist, muss einen negativen Covid-19-Test vorlegen und zehn Tage in Quarantäne gehen. Dies gilt ab Sonntagmitternacht. Die Regelung soll die Verbreitung der neuen Coronavirus-Variante Omikron verhindern. Damit sind nun 19 L...


Fed-Chef erwägt Anleihenkäufe einige Monate früher abzuschliessen

Angesichts der hohen Inflation fasst die US-Notenbank Fed einen schnelleren Abbau ihrer Anleihenkäufe auf dem Weg zu einer Zinserhöhung ins Auge. Es sei angemessen, darüber nachzudenken, den als Tapering bekannten Prozess einige Monate früher abzuschliessen. Dies sagte der Fed-Chef Jerome Powell am Dienstag vor einem Kongressausschuss. Die Wirtscha...


BAK-Ökonomen warnen vor möglicher BIP-Verlangsamung wegen Omikron

Die Omikron-Variante des Coronavirus ist eine Bedrohung für die wirtschaftliche Erholung. Gemäss ersten Schätzungen des Forschungsinstituts BAK Economics könnte Omikron das Schweizer Wirtschaftswachstum im Jahr 2022 mehr als halbieren. Insgesamt könnte Omikron im Jahr 2022 das BIP-Wachstum der Schweiz auf 1,3 Prozent drücken, teilte BAK Economics a...


Roche-Novartis Deal: Wie Daniel Vasella zum Milliardengewinn beigetragen hat

Am Verkauf des Roche-Pakets verdient Novartis 14 Milliarden. Ein Blick auf die Hintergründe zeigt, wie ­geschickt Ex-Chef Daniel Vasella 2001 beim Kauf agierte.


Walliser Staatsrat Darbellay kritisiert Quarantäne-Regelungen

Der Walliser Staatsrat Christophe Darbellay kritisiert die Quarantäne-Regelungen der Schweiz wegen der Omikron-Variante des Coronavirus


ETH-Architektenduo baut die «Hängenden Gärten von Zug»

Gramazio Kohler Research errichtet einen Turm aus hölzernen Pflanzenschalen. Als Bauarbeiter kommen Roboter zum Einsatz.


UBS auf Rekordkurs – dank nachhaltiger Anlagen

Im Geschäft mit Indexfonds knackt UBS die Marke von 100 Milliarden Dollar – frisches Geld fliesst in diesem Jahr aber nur in nachhaltige Produkte.


Immobilien: «Das Risiko eines grösseren Preiseinbruchs ist überschaubar»

Droht ein Immobilien-Crash? UBS-Experte Claudio Saputelli spricht Klartext - und sagt im Gespräch auch, wo der Mittelstand noch Häuser findet.


Genfer sagen Ja zu Amtsenthebungsverfahren für Staatsräte

In Genf können Mitglieder der Kantonsregierung ab der nächsten Legislaturperiode des Amtes enthoben werden.


Schweizer Börse setzt neue Software zur Handelsüberwachung ein

Bei der Schweizer Börse soll der Handel künftig mit einer neuen Software überwacht werden, um schneller Insiderhandel oder Marktmanipulation auf die Spur zu kommen. Das Regulierungsorgan der SIX hat jetzt die Entwicklung abgeschlossen. Die selbstentwickelte Applikation "Prometheus" soll die derzeit eingesetzte Software zur Handelsüberwachung schrit...


Abstimmung Kanton Zürich: Die Resultate zum Energiegesetz

Die Abstimmung am 28. November 2021 hält die Schweiz in Atem. Mit dem Covid-Gesetz und der Pflegeinitiative stehen zwei emotionale Vorlagen auf dem Programm. Doch auch auf kantonaler Ebene bewegt sich viel. Im Kanton Zürich zum Beispiel geht es um ein umstrittenes Energiegesetz.


Zehn Aktien für Anleger in den Zeiten von Omikron

Durch Omikron beherrscht Corona erneut die Märkte. Fünf offensive und fünf defensive Titel für Anleger, die jetzt einsteigen wollen.


Tel Aviv löst Paris im "Economist"-Ranking als teuerste Stadt ab

Die israelische Küstenmetropole Tel Aviv ist einer Analyse des britischen "Economist"-Magazins zufolge inzwischen die teuerste von den erfassten Städten weltweit. Sie löst die französische Hauptstadt Paris ab, die nun gemeinsam mit Singapur den zweiten Platz belegt. Dahinter folgt laut den am Mittwoch veröffentlichten Daten der Economist Intelligen...


Schweizer Neuwagenmarkt weiterhin im Würgegriff der Chipkrise

Die Anzahl neu zugelassener Autos in der Schweiz und Liechtenstein ist im November gegenüber dem Vorjahresmonat deutlich gesunken. So lag die Zahl der Neuimmatrikulationen im letzten Monat laut dem Importeuren-Verband Auto Schweiz mit 18'825 Fahrzeugen um 17,6 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Seit Jahresbeginn seien somit 213'958 Neufahrzeuge neu...


Wegen Angst vor neuer Virusvariante brechen Ölpreise ein

Corona-Ängste haben die Ölpreise am Freitag stark belastet. Marktbeobachter nannten die Unsicherheit wegen einer neuen Variante des Coronavirus als Grund. Sowohl die Nordseesorte Brent als auch US-Erdöl gaben um jeweils mehr als fünf Prozent nach und fielen auf zweimonatige Tiefstände. Am Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent...


Inflation klettert im November weiter in die Höhe

Die Inflation in der Schweiz zieht angetrieben von steigenden Ölpreisen weiter an: Im November kletterte sie auf 1,5 Prozent stark in die Höhe. Damit liegt die Teuerung hierzulande allerdings immer noch weit hinter den Werten aus dem Ausland. Die Preise steigen rund um den Globus an, so auch in der Schweiz: Nach 0,9 Prozent im September bzw. 1,2 Pr...


Wrist Mac statt Rolex? Warum nicht!

Die Apple Watch hat Apple zum grössten Uhrenhersteller der Welt gemacht, vor Rolex. Jetzt wird ein Vorläufer der beliebtesten Smartwatch versteigert.


Sabrina Soussan verlässt Dormakaba nach nur neun Monaten

Die bisherige Chefin wird den CEO-Posten bei einem internationalen Grosskonzern über­nehmen. Der Nachfolger bei Dormakaba ist bereits bestimmt.


Vorjahresrekord am Black Friday 2021 nicht geknackt

Trotz eines Ansturms auf die Schnäppchen hat der diesjährige Black Friday die rekordhohen Umsätze des Vorjahres nicht geknackt. Insgesamt dürften sie rund 5 Prozent unter dem Vorkrisenjahr 2019 liegen, wie die Plattform Blackfriday.ch feststellt. Einige Händler haben allerdings gegenüber dem Rekordjahr 2020 den Umsatz gesteigert. So etwa Globus: Ge...


Grafik der Woche: Das sind die grössten Staatsfonds der Welt

Staatsfonds sind Schwergewichte auf den internationalen Märkten. Norwegens Pensionsfonds ist der grösste weltweit.


«Appelle an die Selbstverantwortung stehen derzeit quer in der Landschaft»

Nirgends hat der Schock der Corona-Krise mehr bewirkt als im Gesundheitswesen. Was bedeutet das für die Zukunft für Ärzte, Pflegepersonal, Patienten, Spitäler und Krankenkassen? Jakub Samochowiece, Senior Researcher am Gottlieb Duttweiler Institut, hat dazu mit einem Team eine Studie verfasst und vier mögliche Modelle entwickelt.


Deutliche Unterschiede bei Omikron-Variante: Biontech arbeitet an Impfstoff-Anpassung

Der deutsche Impfstoffhersteller Biontech arbeitet neben laufenden Labortests zur Untersuchung der neuen Corona-Variante Omikron auch an der Entwicklung eines …


Türkische Lira bricht nach Erdogan-Äusserungen weiter ein

Die Talfahrt der türkischen Lira hat sich am Dienstagabend beschleunigt. Für Unmut unter Investoren und damit für weitere Abflüsse aus der Währung sorgte einmal mehr der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Er versprach in einem Interview des Fernsehsenders TRT bis zu den für 2023 geplanten Wahlen niedrigere Zinsen. Zudem sei er nicht länger d...


Chinesische Corona-Propaganda: Facebook löscht Hunderte Fake-Konten zu «Schweizer Biologen»

Die Facebook-Mutter Meta hat nach einer mutmasslichen Propaganda-Kampagne aus China in sozialen Medien Hunderte Konten eines vermeintlichen Schweizer Biologen gelöscht. Diese hatten behauptet, die USA mischten sich in die Suche nach dem Pandemie-Ursprung ein.


Unternehmensberater: Autozulieferer kommen ins Schleudern

Der Halbleitermangel macht den Autozulieferern immer mehr zu schaffen. Während viele grosse Autohersteller im vergangenen Quartal Rekordgewinne machten, sind der Unternehmensberatung PwC zufolge nur noch 24 Prozent ihrer Zulieferer finanziell solide aufgestellt. 42 Prozent dagegen seien "inzwischen in einer finanziell angespannten Lage", teilte PwC...


Virusvariante: Bisher keine systematischen Kontrollen am Flughafen

Am Schweizer Landesflughafen Zürich sind am Samstag keine speziellen Kontrollen wegen der besorgniserregenden neuen Coronavirus-Variante Omikron durchgeführt worden. Am Morgen landete dort ein Swiss-Flieger aus dem südafrikanischen Johannesburg. Die Einreisenden seien zunächst nicht systematisch von Behörden kontaktiert worden, berichteten am Samst...


Zehn wichtige Köpfe, die den Wandel bringen

Die «Handelszeitung» kürt Frauen und Männer, deren berufliches Wirken künftig einer Grosszahl von Menschen zugute kommen dürfte.